UFOP-Expertenkreis „Proteinpflanze“ zu Gast in Büren

Wir durften jetzt den UFOP-Expertenkreis „Proteinpflanze“ bei uns in Büren begrüßen.

Das Expertennetzwerk besteht aus Landwirten aus ganz Deutschland und Vertretern der Wissenschaft, Industrie und Beratung, die sich speziell mit dem Anbau von Körnerleguminosen, der Vermarktung und der Verfütterung beschäftigen. Im Rahmen ihrer regelmäßigen Treffen haben sie uns in diesem Jahr besucht. Da wir seit fast 20 Jahren Ackerbohnen annehmen und sie zu einem großen Anteil im Mischfutterwerk verarbeiten, gab es großen Diskussionsbedarf zu Verarbeitungsmöglichkeiten, Einsatzgrenzen und Vermarktungsstrategien. Wir haben festgestellt, dass der Anbau von Körnerleguminosen in ganz Deutschland seit einigen Jahren kontinuierlich zunimmt und sie auch für die Verfütterung im Zuge der gentechnikfreien Lebensmittelproduktion immer mehr an Bedeutung gewinnen. Für uns sind insbesondere die Ackerbohnen ein regionales und somit wichtiges Eiweißfuttermittel, dessen Anbau wir gerne unterstützen.

Wir bedanken uns bei der Gruppe für das interessante und erfolgreiche Treffen und freuen uns, dass wir sie bei uns begrüßen durften.

Der UFOP-Expertenkreis tagte in Büren. Foto: RWM

Eimer-Aktion brachte über 1000 Euro ein

Weiterlesen

Futterhäuschen erobern sommerliche Gärten

Weiterlesen

Tag der Landwirtschaft in Salzkotten begeisterte

Weiterlesen

Fröhliches Gärtnern in der Grundschule Auf der Lieth

Weiterlesen

WhatsBroadcast

Immer top informiert via WhatsApp! Erhalten Sie News aus unserer Branche und der Raiffeisen Westfalen Mitte eG direkt auf Ihr Smartphone.