Raiffeisen-Markt Paderborn lebt Nähe

Regionale Lebensmittel sind gefragter denn je

Schon immer war Regionalität ein wichtiges Merkmal der Raiffeisen Westfalen Mitte eG (RWM). In den Raiffeisen-Märkten gibt es ein breites Sortiment an Lebensmitteln von Herstellern aus dem nahen Umkreis – und das kommt bei den Kunden immer besser an. „Regionale Lebensmittel sind bei uns stark nachgefragt“, sagt Markus ten Brink. Er leitet den Raiffeisen-Markt in Paderborn und freut sich über das große Interesse an den Produkten aus der Nachbarschaft: „Die Kunden legen Wert auf Nachhaltigkeit, kurze Lieferwege und Individualität. Das alles ist bei den regionalen Lebensmitteln gegeben.“

„Wir leben Nähe“ ist seit Jahren das Motto der Raiffeisen-Märkte. Die RWM füllt dieses mit Leben und bietet den Kunden zahlreiche Produkte aus der Region – vom Hühnerei über Wildfleisch bis zum Eis.

Zum Beispiel Raiffeisen-Markt Paderborn: Diese Lebensmittel regionaler Produzenten sind derzeit im Sortiment:

  • Säfte von der Obstkelterei Brautmeier aus Delbrück-Ostenland
  • Fleischwaren vom Eggehof aus Borchen-Dörenhagen
  • Fleischwaren von der Fleischerei Wolfgang Müller aus Paderborn
  • Eingelegte Gurken vom Hofladen Austermann aus Warendorf
  • Käse-Spezialitäten von der Nieheimer Schaukäserei
  • Forellen von der Obermühle Beine aus Bad Driburg-Dringenberg
  • Spirituosen von der Wünneberger Kräutermanufaktur aus Bad Wünnenberg
  • Bauernhof-Eis vom Lindenhof aus Willebadessen
  • Wildfleisch von der Fleischerei Christoph Klare aus Bad Lippspringe und vom Heimischen Forstamt aus dem Teutoburger Wald
  • Fleischwaren von der Fleischerei Uwe Klare aus Borgentreich
  • Kartoffeln vom Hof Kallmeyer aus Paderborn
  • Kartoffeln vom Hof Westkämper aus Paderborn
  • Rostbratwurst von der Fleischerei Niggemeier aus Geseke
  • Bio-Lebensmittel (demeter) von der Bio-Manufaktur Schloss Hamborn
  • Mettwurst vom Hofladen Schulte-Hörster aus Delbrück-Anreppen
  • Eier vom Gut Kleehof in Bad Lippspringe
  • Eier vom Hoh Jelowik in Bad Lippspringe

Bei den Kunden beliebt sind auch Präsentkörbe mit regionalen Produkten, die auch mit individuellen Blumensträußen kombiniert werden können.

Und ganz neu im Angebot ist das „Frische Freitags-Brot“: An jedem Freitag gibt es im Raiffeisen-Markt Paderborn ab 10 Uhr frisches Brot aus der Bio-Manufaktur Schloss Hamborn.

Gutes Beispiel: Josef Brautmeier (links) und Markus ten Brink (Marktleiter des Raiffeisen-Marktes Paderborn) präsentieren das regionale Saft-Sortiment. Foto: Heiko Appelbaum

Gourmet-Meile im Raiffeisen-Markt Paderborn lockte mit…

Weiterlesen

Es glänzt und leuchtet im Raiffeisen-Markt Lichtenau

Weiterlesen

Raiffeisen-Markt Paderborn feiert mit Gourmet-Meile…

Weiterlesen

Christliches Hospiz Soest freut sich über Raiffeisen-Spende

Weiterlesen