Raiffeisen-Markt Lichtenau unterstützt auch 2019 Schornsteinfeger-Glückstour

Erste Spende ist bereits unterwegs

Die 14. Glückstour der Schornsteinfeger macht 2019 auch in Ostwestfalen-Lippe Station. Rund 40 Kaminkehrer aus ganz Deutschland radeln im Sommer traditionell zum Bundesverbandstag des Schornsteinfegerhandwerks. Zwischendurch sammeln sie fleißig Spenden, um damit krebskranke Kinder zu unterstützen. Alljährlich fährt auch der Paderborner Olaf Meiners mit. Eine erste Spende konnte der Kaminkehrer jetzt im Raiffeisen-Markt Lichtenau in Empfang nehmen. Günter Münker hatte mit seinen Kollegen beim Weihnachtsbaum-Verkauf Werbung für die Hilfsaktion gemacht; die Raiffeisen Westfalen Mitte eG versprach zudem, für jeden verkauften Weihnachtsbaum einen Betrag für die Glückstour 2019 zu spenden. Eine weitere Spendenaktion plant der Raiffeisen-Markt Lichtenau für den Sommer, wenn die Radfahrer in der Region pausieren.

Olaf Meiners (3. v. l.) freut sich über die erste Spende für die Glückstour 2019. Beim Sammeln halfen (v. l.) Lutz Hund, Günter Münker und Jürgen Kaup vom Raiffeisen-Markt Lichtenau.

Waschpark Soest erstrahlt in neuem Glanz

Weiterlesen

Waschpark Lichtenau lockt mit neuester Technik

Weiterlesen

Christoph Appelkamp leitet Einzelhandel bei der Raiffeisen…

Weiterlesen

Raiffeisen-Markt Salzkotten ist bereit für den Schulstart

Weiterlesen