Markus ten Brink übernimmt Außendienst Einzelhandel

Andreas Fast leitet Paderborner Markt

Innerhalb der Raiffeisen Westfalen Mitte eG (RWM) hat es jetzt einen geplanten Führungswechsel gegeben. Der langjährige Leiter des Raiffeisen-Marktes Paderborn, Markus ten Brink, ist nun in der Bürener Verwaltung tätig und kümmert sich hauptverantwortlich um den Außendienst Einzelhandel. Sein Nachfolger in Paderborn ist Andreas Fast, der ihm viele Jahre als Stellvertreter zur Seite stand.
Mit der neuen Struktur im Bereich Außendienst rücken vor allem Großkunden in den Fokus der RWM. „Die Betreuung in diesem für uns wichtigen Segment wollen wir aktiv ausbauen und weiter optimieren“, sagt Markus ten Brink. Der 39-jährige Paderborner hat den Raiffeisen-Markt in Gewerbegebiet Benhauser Feld acht Jahre lang geleitet und kennt auch die anderen 13 Standorte zwischen Soest und Buke sowie Paderborn-Elsen und Brilon sehr gut. Sein erklärtes Ziel ist zudem die Entlastung der Marktleitungen.
Andreas Fast ist ein Quereinsteiger: 2010 begann der heute 33-Jährige seine Ausbildung im Raiffeisen-Markt Paderborn und hat nach erfolgreichem Abschluss direkt die Position als Stellvertretender Marktleiter übernommen. Eine langwierige Einarbeitung war für den Bad Driburger beim Wechsel in die Leitung somit nicht erforderlich. Andreas Fast möchte den Paderborner Markt in bewährter Weise weiterführen. Dazu gehören die Orientierung an den Wünschen der Kundinnen und Kunden sowie die stetige Entwicklung des Sortimentes.

Symbolische Schlüsselübergabe: Markus ten Brink (links) gibt die Leitung des Raiffeisen-Marktes Paderborn in die Hände von Andreas Fast. Foto: Heiko Appelbaum

Spendenbaum steht bis zum 31. Dezember im Raiffeisen-Markt…

Weiterlesen

Adventszauberhafte Ideen im Raiffeisen-Markt Lichtenau

Weiterlesen

Grünkohl im Kochbeutel und neue Wildsoße Exquisite

Weiterlesen

Der Advent steht vor der Tür

Weiterlesen