Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe freut sich über Spende

1282 Euro aus Eimer-Aktion des Raiffeisen-Marktes Erwitte

Die Besucher des Standes vom Raiffeisen-Markt Erwitte beim Frühlingsmarkt waren äußerst großzügig: Sie spendeten insgesamt 1282,43 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Das Sammeln der Spenden erfolgte auf eine sehr kreative Weise. Theresa Hein, Leiterin des Raiffeisen Marktes Erwitte, und ihr Team hatten im Vorfeld Hunderte Überraschungseimer mit vielen nützlichen Dingen gefüllt. Die praktischen Behälter wurden beim Frühlingsmarkt gegen eine Spende abgegeben. „Wir hatten als Mindest-Spendenbetrag jeweils zwei Euro erwartet, aber viele Gäste haben weitaus mehr gegeben“, freut sich Theresa Hein. Groß war die Freude auch bei Julia Hegemann. Die Mitarbeiterin des Jugendhospizes Balthasar nahm die Spende jetzt in Olpe entgegen: „Mit dem Geld werden wir unsere Einrichtung weiter entwickeln und wir danken der Raiffeisen Westfalen Mitte eG und insbesondere dem Engagement des Teams vom Raiffeisen-Markt Erwitte dafür, dass sie uns bei dieser kreativen Aktion bedacht haben.“

Julia Hegemann (links) bedankt sich bei Theresa Hein für die großzügige Spende. Foto: Uwe Meyer

Nachruf auf unseren Arbeitskollegen und Freund Stefan Wigge

Weiterlesen

Von der Echtroper Mühle über den Raiffeisen-Markt ins Museum

Weiterlesen

Wildes aus dem Teutoburger Wald ist gefragt

Weiterlesen

Gourmet-Meile im Raiffeisen-Markt Paderborn lockte mit…

Weiterlesen