Kaminofen-Nachfrage größer denn je

Raiffeisen-Markt Lichtenau ist für Ansturm gewappnet

Das Heizen mit Holz aus der Region ist populärer denn je. Das merken die Mitarbeiter des Raiffeisen-Marktes Lichtenau seit dem Herbst des vergangenen Jahres. „Mit dem massiven Anstieg der Gaspreise wächst das Interesse an unseren Kaminöfen weiter“, sagt Lutz Hund, der gemeinsam mit Sven Avenarius und Günter Münker im Raiffeisen-Markt Lichtenau Kundinnen und Kunden berät. „Aber wir haben vorgesorgt und unsere Ausstellung ist gut bestückt.“
Lutz Hund macht deutlich, dass die Luftreinheit bei den aktuellen Modellen großgeschrieben wird: „Der Hersteller Hase aus Trier hat zum Beispiel Kaminöfen im Sortiment, die über einen eigenen Katalysator verfügen und das Umweltzeichen Blauer Engel tragen.“
Der Trend zu noch mehr Luftreinheit ist aber nur ein Nachhaltigkeitsaspekt. Holz und Holzpellets als regionale, nachwachsende Brennstoffe seien eine gute Alternative zu Erdgas.
„Wir beobachten, dass unsere Kunden gezielt nachfragen und Umweltaspekte bei der Wahl des Kaminofens eine große Rolle spielen“, sagt Lutz Hund. In diesem Kontext sei fundierte Beratung enorm wichtig – auch was die Aufstellung des Ofens und den Anschluss angehe.
Wer den Erwerb eines neuen Kaminofens ins Auge fasse, sollte sich frühzeitig an das Team im Raiffeisen-Markt Lichtenau wenden. „Wir haben ein gut bestücktes Lager“, sagt Lutz Hund. „Bei Neubestellungen, etwa wenn Modelle in anderen Farben oder ganz bestimmte Geräte gewünscht werden, kann es aber zu Lieferzeiten von einigen Wochen kommen.“
Ein Pluspunkt, von dem auch die Kunden profitieren, sei die in den vergangenen Jahren gewachsene vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lieferanten. Dies gelte auch für das umfangreiche Sortiment an Zubehör, wie Feueranzünder, Kaminbestecke, Rauchrohre, Brennstoffe und vieles mehr.
Das Raiffeisen-Team ist überregional unterwegs, liefert die Kaminöfen nach Absprache und sorgt für die fachgerechte Montage.

Das Kaminofen-Team im Raiffeisen-Markt Lichtenau (v. l.): Günter Münker, Lutz Hund und Sven Avenarius. Foto: Heiko Appelbaum

Kooperation von Obstkelterei Brautmeier und Raiffeisen-Märkten wird fortgeführt

Weiterlesen

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Verordnung zur nachhaltigen Nutzung von Pflanzenschutzmitteln

Weiterlesen

Gemüse-Pflanzaktion beschert große Freude

Weiterlesen

Raiffeisen-Markt Elsen glänzt mit neuer Aquaristik

Weiterlesen