In Wewer wollen die Bären bald Salat essen

Raiffeisen Westfalen Mitte unterstützt GemüseAckerdemie der Kita Lüthenweg

Dass gesundes Gemüse und knackiger Salat nicht im Supermarkt wachsen, lernen jetzt die Kinder der Städtischen Kindertageseinrichtung Lüthenweg in Wewer mit der GemüseAckerdemie. Die Raiffeisen Westfalen Mitte eG (RWM) unterstützt das Projekt mit einer gärtnerischen Erstausstattung.

Ziel der in Berlin entwickelten GemüseAckerdemie ist es, „Kindern beizubringen, wo Lebensmittel herkommen, wie diese angebaut werden und wie man bewusst mit ihnen umgeht“. Die Kita in Wewer ist nach Angaben von Malte Mentz vom Kita-Förderverein die erste Einrichtung in Ostwestfalen-Lippe, die dieses Konzept umsetzt. Zunächst wird jetzt auf dem Kita-Gelände ein kleiner Acker eingerichtet, auf dem die Kinder und Erzieherinnen Gemüse anpflanzen und beim Wachstum beobachten können. Die Ernte genießen sie dann später gemeinsam.

„Uns ist es wichtig, dass wir den Kindern Naturerlebnisse bieten, die sie eventuell auch im Garten der Eltern oder Großeltern nacherleben können“, sagt Verena Heise, Leiterin der Kita Lüthenweg.

Derzeit besuchen 61 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren die städtische Einrichtung. Es gibt drei Gruppen: Die Tiger, Löwen und Bären. „Somit werden unsere Raubtiere demnächst vermehrt Salat und Gemüse verspeisen“, freut sich Verena Heise.

Auch die Eltern stehen hinter dem Projekt. Sie haben eigens einen Förderverein gegründet und helfen auch aktiv bei der Beackerung. „Es macht einfach Spaß, gemeinsam mit Gleichgesinnten und den Kindern Natur und Garten zu erleben“, sagt Malte Mentz.

Die RWM hat der Kita eine Schubkarre, kindgerechte Gartengeräte und weitere Dinge geschenkt, die das Gärtnern erleichtern werden. „Die Aktion passt bestens zum unserem Motto „Wir leben Nähe“, sagt RWM-Prokurist Stefan Wigge. Er ist, wie alle Beteiligten, bereits gespannt auf die erste Ernte auf dem Kita-Acker.

Viele Hände schaffen schnell einen Gemüseacker. Hinten v. l.: Malte Mentz, Markus ten Brink (RWM), Verena Heise mit Noa Theresia und Stefan Wigge. Vorn v. l.: Jonah, Chamie und Jonas. Foto: Heiko Appelbaum

Raiffeisen-Markt Paderborn feiert mit Gourmet-Meile…

Weiterlesen

Christliches Hospiz Soest freut sich über Raiffeisen-Spende

Weiterlesen

Erfolgreiche Gießkannen-Aktion vom Raiffeisen-Markt in…

Weiterlesen

Raiffeisen-Markt Paderborn lebt Nähe

Weiterlesen

WhatsBroadcast

Immer top informiert via WhatsApp! Erhalten Sie News aus unserer Branche und der Raiffeisen Westfalen Mitte eG direkt auf Ihr Smartphone.