Futterwunschzettel-Weihnachtsbaum im Raiffeisen Markt Erwitte

Am 14. und 15. Dezember informiert die Tierhilfe Lippstadt

Der Advent ist die Zeit der Wünsche. Im Raiffeisen-Markt Erwitte können Tierfreundinnen und -freunde ab sofort ganz besondere Wünsche erfüllen. Mitten im Markt steht ein Weihnachts-Wunschbaum. Dieser Baum ist mit Wunschzetteln für Futterspenden geschmückt. Die Kunden können nun vor Ort die Futterwunsch-Gutscheine kaufen. Anschließend werden diese in die entsprechenden Futterspenden eingetauscht. „Wir sammeln alle Futterspenden und übergeben diese dann kurz vor Weihnachten der Initiative 100 % Tierhilfe in Lippstadt“, sagt Theresa Hein, Leiterin des Raiffeisen-Marktes Erwitte. Über das Ermöglichen der Aktion freut sich Barbara Chao Barbeito von der Tierhilfe Lippstadt: „In der Vorweihnachtszeit gerät die Not der Tiere oft in Vergessenheit und die Futterspenden helfen genau dort, wo es nötig ist.“ Am 14. und 15. Dezember informiert die Initiative 100 % Tierhilfe aus Lippstadt im Raiffeisen-Markt Erwitte über ihr Engagement und bietet selbst gebackene Waffeln an.

Barbara Chao Barbeito von der Tierhilfe Lippstadt (links) und Theresa Hein vom Raiffeisen Markt in Erwitte haben den Weihnachts-Wunschbaum aufgestellt. Foto: Uwe Meyer

Eimer-Aktion brachte über 1000 Euro ein

Weiterlesen

Futterhäuschen erobern sommerliche Gärten

Weiterlesen

UFOP-Expertenkreis „Proteinpflanze“ zu Gast in Büren

Weiterlesen

Tag der Landwirtschaft in Salzkotten begeisterte

Weiterlesen

WhatsBroadcast

Immer top informiert via WhatsApp! Erhalten Sie News aus unserer Branche und der Raiffeisen Westfalen Mitte eG direkt auf Ihr Smartphone.