Eva Grube ist neue Leiterin des Raiffeisen-Marktes Geseke

Mit frischen Ideen zurück zu den Wurzeln

Ein neues und doch bekanntes Gesicht leitet jetzt den Raiffeisen-Markt an der Gutenbergstraße in Geseke. Eva Grube hat die Führung des Teams übernommen und will den Standort gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterentwickeln. Für Eva Grube ist es die Rückkehr zu den beruflichen Wurzeln. Die heute 33-Jährige hat 2003 ihre Ausbildung zur Groß- und Einzelhandelskauffrau im Raiffeisen-Markt Geseke begonnen und nach drei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Bis 2011 war Eva Grube Stellvertretende Marktleiterin in Geseke, bevor sie die Leitung des ebenfalls zur Raiffeisen Westfalen Mitte eG gehörenden Marktes in Erwitte übernahm. Nach kurzer Babypause wechselte die gebürtige Gesekerin in ihren Heimatort zu dem Raiffeisen-Markt, in dem ihre berufliche Laufbahn begann. Schwerpunkte des Einzelhandelsstandortes sind Gartenbedarf, Reit- und Angelsport, Freizeit- und Arbeitsbekleidung sowie Imkerei- und Heimtierbedarf. In die neue Gartensaison wollen Eva Grube und ihr Team mit frischen Ideen starten. Dazu gehören Aktionen, die sich an die Kernzielgruppen des Raiffeisen-Marktes richten, aber auch auf die Neukundengewinnung ausgerichtet sind.

Eimer-Aktion brachte über 1000 Euro ein

Weiterlesen

Futterhäuschen erobern sommerliche Gärten

Weiterlesen

UFOP-Expertenkreis „Proteinpflanze“ zu Gast in Büren

Weiterlesen

Tag der Landwirtschaft in Salzkotten begeisterte

Weiterlesen

WhatsBroadcast

Immer top informiert via WhatsApp! Erhalten Sie News aus unserer Branche und der Raiffeisen Westfalen Mitte eG direkt auf Ihr Smartphone.