Der Advent steht vor der Tür

Auch in Buke wird es bereits vorweihnachtlich

In diesem Jahr fällt das Weihnachtsfest auf ein Wochenende. Entsprechend früh beginnt die Adventszeit; der 1. Advent ist am 28. November. Viele Kundinnen und Kunden sehnen diese Zeit herbei, denn dann rückt das eigene Zuhause wieder ein bisschen mehr in den Vordergrund. Dieses gilt es, ansprechend zu gestalten: Mit dezenter Beleuchtung, Pflanzen für den Innenbereich und kreativem Schmuck – vom Rentier bis zum Weihnachtsstern hält vieles Einzug.

Anregungen gibt es bereits jetzt in den Raiffeisen-Märkten der Region. In Altenbeken-Buke hat die Marktleiterin Michaela Sternberg mit ihrem Team die Verkaufsfläche liebevoll dekoriert. „Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden Ideen zur Gestaltung an die Hand geben und sie über neueste Trends informieren“, sagt Michaela Sternberg. „In diesem Jahr sind weiß, schwarz und warme Naturtöne sehr präsent. In Kombination mit goldenen und silbernen Akzenten entsteht eine wunderbare weihnachtliche Atmosphäre.“

Ein Besuch in den Raiffeisen-Märkten lohnt sich in jedem Fall. Denn neben einer großen Auswahl an Ideen gibt es die bewährte nette Vor-Ort-Beratung.

In Altenbeken-Buke hat die Marktleiterin Michaela Sternberg mit ihrem Team die Verkaufsfläche liebevoll dekoriert. Foto: RWM

Spendenbaum steht bis zum 31. Dezember im Raiffeisen-Markt…

Weiterlesen

Adventszauberhafte Ideen im Raiffeisen-Markt Lichtenau

Weiterlesen

Grünkohl im Kochbeutel und neue Wildsoße Exquisite

Weiterlesen

Liebevolles Gedenken an Allerheiligen

Weiterlesen