Advents-Stimmung im Raiffeisen-Markt Salzkotten

Premiere für die neue Auszubildende

Sterne, Tannenbäume, Weihnachtswichtel: Der Raiffeisen-Markt Salzkotten lockt zur Adventszeit wieder mit vielerlei Deko-Ideen.

Für Emily Lou Gockel ist es die erste Wintersaison im Markt in Nähe des Bahnhofs. Sie hat im Sommer hier ihre Ausbildung begonnen und genießt die ganz besondere Advents-Stimmung.

Der Marktleiter Jan-Lukas Reher hat mit seinem Team für adventliche Atmosphäre gesorgt und freut sich auf den großen Zuspruch der Kundinnen und Kunden.

In dieser Saison sind schwarze Accessoires ebenso gefragt, wie Klassiker in Rot, Weiß und Silber. Für warme Akzente können Kerzen sorgen – allein oder als zentraler Bestandteil eines Adventskranzes.

„Wir bemerken ein großes Interesse an Weihnachts-Dekoration“, sagt Emily Lou Gockel. „Die Kundinnen und Kunden möchten ihre eigene vier Wände liebevoll und mit individueller Kreativität gestalten. Bei uns erhalten sie dazu schöne Anregungen.“

Dass der Trend weiter in Richtung Nachhaltigkeit geht, hat Jan-Lukas Reher beobachtet: „Holz und andere Naturmaterialien stehen dabei im Fokus. Viele Menschen erkundigen sich aber auch nach energiesparenden Leuchtmitteln und da können wir mit LED-Lösungen interessante Alternativen bieten.“

Die Auszubildende Emily Lou Gockel (links) und der Marktleiter Jan-Lukas Reher präsentieren weihnachtliche Deko-Ideen. Foto: Heiko Appelbaum

Adventliches Paradies im Raiffeisen-Markt Lichtenau

Weiterlesen

Leuchtende Kinderaugen im Raiffeisen-Markt Salzkotten

Weiterlesen

Kooperation von Obstkelterei Brautmeier und Raiffeisen-Märkten wird fortgeführt

Weiterlesen

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Verordnung zur nachhaltigen Nutzung von Pflanzenschutzmitteln

Weiterlesen