Adventliche Wohlfühl-Atmosphäre im Raiffeisen-Markt Lichtenau

Floristik-Team zeigt große Palette aktueller Deko-Ideen

Wer in diesen Tagen den Raiffeisen-Markt Lichtenau an der Torfbruchstraße betritt, wähnt sich in einem kleinen Winter-Weihnachts-Wunderland: Das Floristik-Team hat die Verkaufsfläche wie in jedem Jahr wieder mit zahlreichen Deko-Inseln ausgestattet. Hier präsentieren die erfahrenen Mitarbeiterinnen aktuelle Deko-Trends und geben Anregungen, wie man seine eigenen vier Wände zeitgemäß adventlich ausstatten kann.

Große Themen sind in diesem Jahr Natur und Nachhaltigkeit: „Holz als Basismaterial findet vielfach Verwendung“, sagt die Floristin Gerlinde Robrecht. „Im Vergleich zu den Vorjahren ist weniger Glitzer dabei. Die typischen Weihnachtsfarben rot und grün sind immer präsent. Aber auch Kombinationen mit schwarz und gold finden sich in unserem Sortiment.“

„In Sachen Beleuchtung setzt sich immer mehr die LED-Technik durch, wobei man mit Wachskerzen nach wie vor stimmungsvolle Akzente setzen kann“, erklärt die Floristin Petra Driller.

Ihre Kollegin Karin Füllekrug empfiehlt, sich im Vorfeld Gedanken zu machen, welchen Raum man jeweils festlich schmücken möchte: „Entscheidend ist das Gesamtbild und im Idealfall erkannt man einen roten Faden bei der Gestaltung.“

Wer sich nicht ganz sicher ist, was wie zusammenpasst, kann sich im Raiffeisen-Markt Lichtenau gezielt beraten lassen. Dabei kann es hilfreich sein, den zu schmückenden Raum mit dem Smartphone zu fotografieren und das Ganze mitzubringen.

Die aktuelle Ausstellung im Raiffeisen-Markt Lichtenau ist zu den regulären Geschäftszeiten geöffnet – alle vorrätigen Stücke aus der Ausstellung können direkt erworben werden.

Bild: Karin Füllekrug, Petra Driller und Gerlinde Robrecht (v. l.) haben viele Tipps, wenn es um die passende Advents-Dekoration geht. Foto: Heiko Appelbaum

Raiffeisen-Markt Lichtenau bietet helfende Möbel

Weiterlesen

10.000€ Spende an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Soest

Weiterlesen

In Raiffeisen-Märkten wurden über 1000 Stiefel gefüllt

Weiterlesen

Verbot von Pflanzenschutzmitteln gescheitert

Weiterlesen